Fastenkur nach Breuß

" Nach der Medizin greifst Du und gehst dem Fasten aus dem Wege, als ob es ein besseres Heilmittel geben könnte!" 

                                          der heilige Ambrosius, 245 n. Chr. 

 

 

                                             Meine eigene Erfahrung

Ich hatte ab 2. Januar 2016 bis 13. Februar 2016 nach Breuß gefastet.

Exakt 42 Tagen.

Während des Fastens hatte ich   keine Auszeit für die  Arbeit genommen, ich war voll beschäftigt und ich muss gestehen, so wie ich mich  wohl die Tage fühlte, fühlte ich mich schon lange nicht.

Ich war belastbar, munter,  konzentriert, ruhig.

 

"Fasten, und das dürfte für mich eine feststehende Tatsache sein, ist und bleibt nun einmal die wertvollste Behandlungsart, Krankheiten zu überwinden."

                                                                                                    so. Dr. med. B.

Breußkur

ePaper
Zusammenfassung: wie man Breußkur richtig machen kann. Ratschläge zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten

Teilen:

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis