Anti-Parasiten-Programm 

Als Parasiten werden v.a. die verschiedenen, den Menschen befallenden Würmer und humanpathogene Einzeller (Protozoen, z.B. Amöben, der Malaria-Erreger, Toxoplasmen, aber auch Milben, Läuse, Flöhe und Zecken) zusammengefasst.

 

Sie werden auch als  Schmarotzer genannt, die dem lebenden Organismus, in den sie eingedrungen sind, ganz oder teilweise, ständig oder zeitweise Nährstoffe entziehen und ihn dadurch schwächen oder schädigen.

 

Die klassische Medizin geht davon aus, dass bei uns das Parasitenproblem in der heutigen Zeit aufgrund unserer Hygiene so gut wie ausgeräumt ist.

Ganzheitlich orientierte Naturheilkundler machen hingegen andere Erfahrungen:

Die Belastung mit Parasiten nimmt in den letzten Jahren sogar wieder zu.

 

Parasiten werden unter anderem durch Tiere oder durch das Essen befallener Lebensmittel auf den Menschen übertragen: zum Beispiel der Fuchsbandwurm über das Essen von wilden Beeren, der Hundebandwurm über das Haustier, Spulwürmer über Fliegen und Madenwürmer über verunreinigte Lebensmittel.

 

Gegen Parasiten geht das Abwehrsystem in erster Linie mit den Abwehrzellen, den Phagozyten, B- und T-Zellen, vor.  Daneben spielen noch besondere Leukozyten, die Mastzellen und eosinophilen Granulozyten sowie die Antikörper des Typs Immunglobulin E eine besondere Rolle.  

Voraussetzung für eine Belastung mit Parasiten ist ein gestörtes Immunsystem.  Der Darm ist, ähnlich wie bei den Mykosen, nicht mehr in der Lage, die Angreifer abzuwehren, und überlässt ihnen Raum in der Darmschleimhaut. Von dort dringen sie dann in den gesamten Körper ein und schwächen weitere Funktionen des Organismus.
 

In einem Anti-Parasiten-Programm sind bestimmte Mittel mit antiparasitärer Wirkung im Einsatz und der Verdauungstrakt wird durch Colon Hydro Therapie zur Wiederherstellung einer gesunden, natürlichen Darmflora therapiert. 

 

 

Abrechnung

Die Anti-Parasiten-Programm wird unter den Ziffer 1,5,4, 25,8, (+Medikamentenkosten) des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker abgerechnet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis